一点豪華主義で行きたいけど、ちょっとためらう

一点豪華主義!!

広告

雑貨

JAKRAK

投稿日:

JAKRAKは、手ぶらでコートやジャケットを持ち歩けるアイテムです。

Ibsens und Jelineks Nora-St?cke und der Mythos der Emanzipation Warten auf das Wunderbare【電子書籍】[ Nadja Krakowski ]

Ibsens und Jelineks Nora-St?cke und der Mythos der Emanzipation Warten auf das Wunderbare【電子書籍】[ Nadja Krakowski ] 3,018円(税込)【送料込】

楽天Kobo電子書籍ストア

<p>Masterarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universit?t Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Theaterst?ck 'Nora (Ein Puppenheim)' gelangte der bereits ?ber 50j?hrige norwegische Autor Henrik Johan Ibsen im Jahr 1879 zu Weltruhm. Er verursachte mit seinem Schauspiel viel Aufruhr und Unmut und wurde doch kr?ftig gefeiert und vor allem f?r sein emanzipatorisches Engagement (auch wenn Ibsen dies stets leugnete) von der damaligen Frauenbewegung gesch?tzt. ?hnlich erging es knapp hundert Jahre sp?ter der ?sterreichischen Schriftstellerin und Literaturnobelpreistr?gerin Elfriede Jelinek mit ihrem Theaterdebut 'Was geschah, nachdem Nora ihren Mann verlassen hatte oder St?tzen der Gesellschaften'. Mit ihrer Fortsetzung von Ibsens St?ck, welches direkt an dessen Ende ankn?pft, gelang sie zwar auch zu hohem Ansehen, vermehrt von Frauen der dritten Welle der Frauenbewegung in den 70er Jahren, aber die Autorin machte sich mit ihrer ?sthetik und ihrer politischen Kernaussage nicht nur Freunde. Ibsens Nora wartet auf das Wunderbare, sie wartet darauf, dass sich etwas in ihrem Leben zum Positiven ?ndert und schafft es zum Schluss, diese Ver?nderung aus eigener Kraft heraufzuf?hren, sich von ihren Fesseln in ihrem Puppenheim, der M?nnerherrschaft, zu befreien und in ein selbstbestimmtes Leben aufzubrechen. [...] Zun?chst muss daf?r die Grundlage f?r Jelineks St?ck, also Ibsens Nora (Ein Puppenheim) genauer betrachtet werden. Um herauszufinden, wieso das Schauspiel des Norwegers ?berhaupt als Emanzipationsst?ck ber?hmt geworden ist, bietet der historische Kontext, in dem Ibsen gestaltete, und die Rezeptionsgeschichte n?heren Aufschluss. Danach soll sein ?sthetisches Verfahren, also die Art und Weise der Schauspiel-Konzeption, unter dem Aspekt, ob hier auch ein Hinweis auf die Mythos Entstehung gegeben ist, genauer untersucht werden. Anschlie?end findet eine detailliertere Analyse des Inhalts statt. Den Schwerpunkt bildet dabei die Betrachtung der Figurenentw?rfe, es soll gezeigt werden, wie die M?nner- und die Frauenfiguren des St?ckes, insbesondere Nora und Helmer, angelegt sind. Die sorgf?ltige Untersuchung des St?ckes von Ibsen soll vor allem die Voraussetzung f?r ein profunderes Verst?ndnis der Stoffumsetzung bei Elfriede Jelinek schaffen. Der zweite Teil dieser Arbeit besch?ftigt sich mit Jelineks 'Was geschah, nachdem Nora ihren Mann verlassen hatte oder St?tzen der Gesellschaften', welches zun?chst unabh?ngig von Ibsens Original betrachtet werden soll. [...]</p>画面が切り替わりますので、しばらくお待ち下さい。 ※ご購入は、楽天kobo商品ページからお願いします。※切り替わらない場合は、こちら をクリックして下さい。 ※このページからは注文できません。

Frauen im Deutschkatholizismus【電子書籍】[ Nadja Krakowski ]

Frauen im Deutschkatholizismus【電子書籍】[ Nadja Krakowski ] 1,341円(税込)【送料込】

楽天Kobo電子書籍ストア

<p>Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 1,5, Friedrich-Schiller-Universit?t Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Mitte des 19. Jahrhunderts wird noch davon ausgegangen, dass M?nner und Frauen ein unterschiedliches Wesen besitzen. Dieser Annahme entsprechend wurden geschlechtsspezifische Aufgaben in der Gesellschaft verteilt und die Geschlechter in unterschiedlichen Bereichen angeordnet. W?hrend sich der Mann vorrangig in der ?ffentlichkeit bewegte, war der Raum der Frau auf das Haus, die Familie und das Private beschr?nkt. Doch es gab durchaus Frauen, die innerhalb ihrer M?glichkeiten in der ?ffentlichkeit agierten und 1848/49 zum Beispiel eine wichtige Rolle in der Unterst?tzung der Revolution spielten. Bereits Ende des 18. Jahrhunderts l?sst sich feststellen, dass sich Frauen h?ufiger am religi?sen Leben beteiligen und in die Kirche gehen als M?nner, weswegen auch h?ufig von einer Feminisierung der Religion gesprochen wird. In der Zeit des sp?ten Vorm?rz formierte sich in Deutschland die religi?se Reformbewegung des Deutschkatholizismus. Inwiefern Frauen an dieser Bewegung teilnahmen und inwieweit sich ihnen dort M?glichkeiten boten, aus dem privaten Raum hinaus zu treten und Teil eines gesellschaftsver?ndernden Impulses zu werden, soll in dieser Arbeit besprochen werden. Die Sympathisanten des Deutschkatholizismus empfanden den Dogmatismus der althergebrachten christlichen Konfessionen als veraltet, unvern?nftig und reaktion?r. Sie wollten die alten Gesellschaftsstrukturen in religi?ser und politischer Hinsicht reformieren und strebten die Gr?ndung eines gesamtdeutschen Nationalstaates an. Ein wichtiger Punkt ihres Programmes war die Frauenemanzipation. Au?erdem wurden in den deutschkatholischen Kreisen auch die ersten Kinderg?rten er?ffnet und die Idee einer Reformp?dagogik im Fr?belschen Sinne im Ausland verbreitet. Da es mir im Rahmen dieser Arbeit lediglich gelingen wird, einen kleinen Teil dieser freireligi?sen Bewegung mit revolution?rer Sprengkraft zu beleuchten, besteht der Schwerpunkt hier aus den Frauen, die in die ?ffentlichkeit getreten sind. Au?erdem soll die Frage beantwortet werden, in welchen Bereichen sich f?r Frauen die M?glichkeiten einer Mitgestaltung der Gesellschaft innerhalb des Deutschkatholizismus boten. Um diesen Teil der Frauengeschichte anschaulicher zu gestalten, werden exemplarisch zwei Frauen aus den Reihen der Deutschkatholiken vorgestellt. [...]</p>画面が切り替わりますので、しばらくお待ち下さい。 ※ご購入は、楽天kobo商品ページからお願いします。※切り替わらない場合は、こちら をクリックして下さい。 ※このページからは注文できません。

Deutsche Sauberkeit und die Angst vor dem Unreinen【電子書籍】[ Nadja Krakowski ]

Deutsche Sauberkeit und die Angst vor dem Unreinen【電子書籍】[ Nadja Krakowski ] 1,341円(税込)【送料込】

楽天Kobo電子書籍ストア

<p>Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Europa, Note: 2,0, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universit?t Bonn, Sprache: Deutsch, Abstract: Durchforsten wir Zeitschriften, Zeitungsartikel oder das Internet zum Thema 'typisch deutsch', begegnen wir immer wieder dem Wort 'Sauberkeit'. In dieser Arbeit soll der Frage nachgegangen werden, weshalb heute andere Nationalit?ten, wenn sie nach charakteristischen nationalen Eigenschaften gefragt werden, den Deutschen so bereitwillig 'Sauberkeit' attestieren. Au?erdem soll gekl?rt werden, was der Begriff bedeutet und ob und inwiefern die Deutschen 'sauber' sind. Wenn man sich die Begrifflichkeit, die mit den Kategorien der Sauberkeit operiert anschaut, begegnen einem im Deutschen sehr h?ufig Ausdr?cke und Redewendungen wie 'Abfall der Menschheit', 'reines Gewissen', 'wei?e Weste', 'Dreck am Stecken haben', usw. In unserer Kindheit werden uns schon fr?h die Regeln 'vor dem Essen H?ndewaschen' und 'nach dem Essen Z?hneputzen nicht vergessen' beigebracht. In der Waschmittelreklame reicht das Wort 'sauber' nicht mehr aus und wird zu 'rein' gesteigert. Auch wenn andere Nationen m?glicherweise ?hnliche Sauberkeitsvorstellungen haben, die 'Sauberkeit' rangiert im deutschen Wertekanon ganz oben . Das seit 500 Jahren bestehende deutsche Reinheitsgebot f?r Bier k?nnte noch als ein eher zuf?lliges kulturelles Ph?nomen gedeutet werden, aber sobald man sich anschaut, wie die Deutschen zur Reinhaltung ihrer Rasse bekehrt wurden, liegt der Verdacht nahe, dass es sich hierbei wom?glich um einen tiefer sitzenden Komplex handeln k?nnte. Die Vorstellungen von Sauberkeit und Reinheit, sowie die Angst vor 'Unreinem', die Bedrohung durch Fremdes, scheinen umfassender in der deutschen Sprache und in deutscher Kultur verankert zu sein. In meiner Hausarbeit werde ich mich mit diesen Begrifflichkeiten besch?ftigen. Dabei beziehe ich mich auf die deutsche Geschichte der letzten hundert Jahre. Deshalb sei darauf hingewiesen, dass es mir im Umfang meiner Hausarbeit lediglich gelingen wird, einen kleinen Teil der Reinlichkeitsfrage, die viel weiter in die deutsche Geschichte zur?ckreicht, zu beantworten. Das Kernthema ist hierbei der Umgang mit Schmutz und Unsauberem und weniger die Entwicklungsphasen von Hygienevorstellungen oder Putzanleitungen.</p>画面が切り替わりますので、しばらくお待ち下さい。 ※ご購入は、楽天kobo商品ページからお願いします。※切り替わらない場合は、こちら をクリックして下さい。 ※このページからは注文できません。

Der Gl?cksbegriff in Literatur und Philosophie. Gl?ck bei Schopenhauer und in Thomas Bernhards 'Ausl?schung'【電子書籍】[ Nadja Krakowski ]

Der Gl?cksbegriff in Literatur und Philosophie. Gl?ck bei Schopenhauer und in Thomas Bernhards 'Ausl?schung'【電子書籍】[ Nadja Krakowski ] 1,341円(税込)【送料込】

楽天Kobo電子書籍ストア

<p>Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 2,0, Friedrich-Schiller-Universit?t Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Als im Jahr 1819 Arthur Schopenhauers Hauptwerk 'Die Welt als Wille und Vorstellung' erschien, dauerte es noch einige Jahrzehnte, bis seine Philosophie wahrgenommen und verbreitet wurde. Sein Hauptwerk ist in vier B?cher eingeteilt, in denen er seine Ideen zur Erkenntnistheorie, Metaphysik, ?sthetik und Ethik festgehalten hat. In dieser Hausarbeit werde ich mich ?berwiegend auf das vierte Buch: 'Der Welt als Wille zweite Betrachtung: Bei erreichter Selbsterkenntni? Bejahung und Verneinung des Willens zum Leben', konzentrieren. Hier entwickelt Schopenhauer n?mlich den Gedanken der v?lligen Aufhebung des Willens in der Askese, die eine Erl?sung vom Leiden und ?bel der Welt herbeif?hren soll. Innerhalb dieses Rahmens stellt sich die Frage, ob bei Schopenhauer so etwas wie Gl?ck existieren kann, und diesem Thema widmet sich meine Hausarbeit. Es soll aber nicht bei einem Gl?cksverst?ndnis im Sinne Schopenhauers bleiben, sondern nach einem solchen in Thomas Bernhards Roman 'Ausl?schung. Ein Zerfall' gefragt werden. In Thomas Bernhards Werken ist Schopenhauer der meist erw?hnte Philosoph , es scheint also eine gewisse Faszination von Schopenhauer f?r Thomas Bernhard und dessen Protagonisten auszugehen. In Bernhards letztem gro?en Prosawerk 'Ausl?schung', von 1986, wird Franz-Josef Murau mit dem Unfalltod seiner Eltern konfrontiert und muss f?r deren Beerdigung zur?ck an den Ort seiner Kindheit, dem Familienbesitz Schloss Wolfsegg. In einem ?ber 600 Seiten langen inneren Monolog setzt er sich mit seiner Vergangenheit auseinander und versucht diese damit 'auszul?schen'. Im Laufe dieses Prozesses erw?hnt Murau immer wieder den Philosophen Arthur Schopenhauer.</p>画面が切り替わりますので、しばらくお待ち下さい。 ※ご購入は、楽天kobo商品ページからお願いします。※切り替わらない場合は、こちら をクリックして下さい。 ※このページからは注文できません。

Judith Hermanns 'Alice' - Ein Beispiel f?r die anhaltende Tendenz imageorientierter Literaturrezeption in den Medien【電子書籍】[ Nadja Krakowski ]

Judith Hermanns 'Alice' - Ein Beispiel f?r die anhaltende Tendenz imageorientierter Literaturrezeption in den Medien【電子書籍】[ Nadja Krakowski ] 1,229円(税込)【送料込】

楽天Kobo電子書籍ストア

<p>Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Friedrich-Schiller-Universit?t Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahr 1998 gelang der 28-j?hrigen Judith Hermann ein Sensationserfolg. Ihr Erz?hldeb?t 'Sommerhaus, sp?ter' wurde innerhalb k?rzester Zeit zum Verkaufsschlager. Doch von Anfang an war die Berliner Autorin Judith Hermann viel mehr eine Inszenierung der deutschen Feuilletons, der Verlage und der Medien im Allgemeinen als ein neues literarisches Ph?nomen. Ihre Erz?hlungen in 'Sommerhaus, sp?ter' wurden zum Seelensound ihrer Generation ausgerufen, und so wurde Judith Hermann zur Projektionsfl?che f?r angesagte Stimmungen bei drei?igj?hrigen Berlinern und Lesern aus ganz Deutschland, die sich irgendwo zwischen Jugend und Beruf ansiedelten. ?ber zweihunderttausend Leser und Leserinnen nahmen die lobenden Kritiken namhafter Pers?nlichkeiten der literarischen Welt an, empfingen das Identifikationsangebot der Feuilletons dankend und feierten Judith Hermann als Stilikone ihrer eigenen Lebensweise. 2003 brachte die Autorin den Erz?hlband 'Nichts als Gespenster' heraus, 2009 schlie?lich ihr bisher letztes Buch 'Alice'. Immer noch wird Judith Hermann aber an ihrem Erstlingswerk gemessen und steht damit unter hohem Erwartungsdruck. Doch die mittlerweile 42-j?hrige Autorin geht mit der Zeit; statt an einer Stimmung ihrer Generation aus den 90er Jahren festzuhalten, behandelt 'Alice' das f?r Judith Hermann und die Leser ihrer Generation aktuellere Thema '?lter werden' und 'Tod'. Wie bei 'Sommerhaus, sp?ter' und 'Nichts als Gespenster' wurde 'Alice', als das Buch auf den Markt kam, sehr medienwirksam in Szene gesetzt und inszeniert. Die Verlage, die Autorin und die Medien entwickeln dabei vor allem imageorientierte Verkaufskonzepte. In dieser Hausarbeit m?chte ich versuchen zu erkl?ren, wieso das 'Ph?nomen Judith Hermann', vor allem aber ihr Erfolg, ?berwiegend auf ein bestimmtes Image der Autorin zur?ckzuf?hren ist. Dabei sind die au?ertextlichen Elemente des Erz?hlbandes 'Alice', wie das Buchcover, das Autorenfoto, Rezensionen oder Interviews mit der Autorin, von hoher Bedeutung. Deswegen bildet der Paratext des Buches in dieser Arbeit einen Schwerpunkt.</p>画面が切り替わりますので、しばらくお待ち下さい。 ※ご購入は、楽天kobo商品ページからお願いします。※切り替わらない場合は、こちら をクリックして下さい。 ※このページからは注文できません。

Heimat und Fremde in Melinda Nadj Abonjis 'Tauben fliegen auf'【電子書籍】[ Nadja Krakowski ]

Heimat und Fremde in Melinda Nadj Abonjis 'Tauben fliegen auf'【電子書籍】[ Nadja Krakowski ] 1,453円(税込)【送料込】

楽天Kobo電子書籍ストア

<p>Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Moderne Literatur, Note: 1,0, Friedrich-Schiller-Universit?t Jena, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Roman Tauben fliegen auf gewann die Schweizer Autorin Melinda Nadj Abonji 2010 sowohl den Deutschen als auch den Schweizer Buchpreis. Sie traf anscheinend nicht nur den Geschmack der Kritiker, sondern auch den Zeitgeist: 'Das ist sie also: die zeitgem??e Form, ?ber Emigration, entschwindende Heimat und das Leben im Dazwischen zu schreiben.' Die aus dem ehemaligen Jugoslawien stammende Schriftstellerin erz?hlt in R?ckblenden die Geschichte der Familie Kocsis aus der Vojvodina, die in die Schweiz auswandert. Das Bewusstsein von Heimat ist stets auch von der Vorstellung der Fremde, dem Anderen bestimmt. In meiner Hausarbeit versuche ich, den Bezug der Protagonistin Ildik? zu ihren Vorstellungen von Heimat und Fremde in dem Roman Tauben fliegen auf herauszuarbeiten und f?r den Rahmen des Romans genauer zu bestimmen.</p>画面が切り替わりますので、しばらくお待ち下さい。 ※ご購入は、楽天kobo商品ページからお願いします。※切り替わらない場合は、こちら をクリックして下さい。 ※このページからは注文できません。

Identit?tsbestimmungen in Ingeborg Bachmanns Roman 'Malina'【電子書籍】[ Nadja Krakowski ]

Identit?tsbestimmungen in Ingeborg Bachmanns Roman 'Malina'【電子書籍】[ Nadja Krakowski ] 1,005円(税込)【送料込】

楽天Kobo電子書籍ストア

<p>Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universit?t Bonn, Sprache: Deutsch, Abstract: Ingeborg Bachmann wurde am 25. Juni 1926 in Klagenfurt geboren und gilt als eine der bedeutendsten deutschsprachigen Lyrikerinnen und Prosaschriftstellerinnen des 20. Jahrhunderts. Ihr Roman 'Malina' entstand im Rahmen ihrer unvollendeten Trilogie 'Todesarten' und wurde 1971 ver?ffentlicht. Schon in der Einleitung zu 'Malina' f?llt, mit Blick auf die Biographie Bachmanns auf, dass die Protagonistin, eine Ich-Erz?hlerin und die Autorin den gleichen Geburtsort haben und wie sich im Laufe des Romans herausstellt, auch den gleichen Beruf: Schriftstellerin. Die Literatur in den 70er Jahren der Bundesrepublik Deutschland war gepr?gt von Neuer Innerlichkeit / Neuer Subjektivit?t, Ich Erz?hlungen und Autobiographien, deshalb wird 'Malina' h?ufig als geistige imagin?re Autobiographie Bachmanns eingestuft. In dieser Hausarbeit wird das Augenmerk besonders auf das Liebesverst?ndnis der Erz?hlerin und auf die von M?nnern auf sie ausge?bte psychische und physische Gewalt gerichtet. Ebenso werden die Probleme ihrer Pers?nlichkeitsfindung beleuchtet.</p>画面が切り替わりますので、しばらくお待ち下さい。 ※ご購入は、楽天kobo商品ページからお願いします。※切り替わらない場合は、こちら をクリックして下さい。 ※このページからは注文できません。

楽天ウェブサービスセンター

-雑貨

Copyright© 一点豪華主義!! , 2021 AllRights Reserved Powered by AFFINGER4.